Bauspielplatz

70er Jahre:
Nach jahrelang andauernden Bemühungen der Bürgerinitiative südliche Altstadt (BISA) wird im Jahre 1978 auf dem Gelände des Fort 1 ein offenes Kinder und Jugendzentrum errichtet. Ein betreuter Kinder-Abenteuerspielplatz mit der Möglichkeit seinen eigenen Freiraum zu schaffen und Ideen zu entwickeln entsteht. Der Bauspielplatz, zu dieser Zeit noch mit einem Bungalow im Innenhof, war geboren und von nun an ein teil der Südstadt.

80er Jahre:
Im Jahr 1987 zerstört ein Feuer den Bungalow, der bis zu dieser Zeit den Besuchern als Räumlichkeit diente. Von nun an zog der Baui in die Räumlichkeiten des Fort 1 und begann dies zu renovieren.

90er Jahre:
Dank des Engagements viele Kölner ist der Baui vielen Kürzungen entgangen. Der Bauspielpatz wird 1998 ein Teil der Jugendzentran Köln gGmbH.

Heute:
Das Baui heuteDer Betrieb am Baui läuft weiter. Es kommen nicht nur viele Kinder, sondern auch Jugendliche und Erwachsene, die bereits selbst als Kinder den Baui besucht haben. Das Angebot wurde erweitert und regelmäßige AGs sowie Veranstaltungen sorgen dafür, dass bei niemandem Langeweile aufkommt.

Für die Zukunft:
Wir vom Baui geben unser Bestes und hoffen, dass der Bauspielplatz weiterhin besteht und auch in Zukunft den Kindern als Anlaufpunkt Nummer 1 der Südstadt dient.

Euer Baui Team